Corollo- Spanischer Nusskuchen mit Olivenöl

September 23, 2011 in Backwelt

Dieses Rezept habe ich schon unzählige Male weitergegeben und ich kenne niemanden der diesen Kuchen nicht mag. Allerdings ist er nichts für Leute mit Nuss- Allergie. Er ist super als Dessert mit einer schönen Kugel Vanilleeis, einfach nur so zwischendurch oder zum Brunch geignet. Es klingt etwas ungewöhnlich- ein Kuchen mit Olivenöl- das Ergebnis läßt sich allerdings sehen. Ich mache ihn auch sehr gerne mit Sauerkirschen oder Schokoladenstreusel- der Kuchen ist immer ein Hit. Hört sich zwar unspektakulär an- schmeckt aber bombastisch. Olivenöl ist zum Backen gut geignet (allerdings soll man auf mildes Olivenöl zurückgreifen), die verschiedenen Geschmacksnuancen treten sehr deutlich hervor.

  • 3 Eier
  • 200g brauner Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 EL Amaretto
  • 150 ml Olivenöl
  • 100 ml Milch
  • 180g Mehl
  • 2 Handvoll gehackte Nüsse ( Mandlen, Wallnüsse, Pinienkerne)
  • etwas Zimt
  • Brownie-Backform

Eier mit braunem Zucker sehr schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver und Zimt vermengen. In die Eiermasse abwechselnd Mehl, Olivenöl und Milch untermischen. Die Nüsse und Vanillemark unterheben.

Die Backform ausfetten und mit Mehl bestäuben. Bei 180 Grad 45 Minuten backen.

Hier noch eine kleine Umrechnungstabelle wenn man beim Backen Butter durch Öl ersetzen möchte:

100g Margarine/ Butter = 75 g Olivenöl

Saskia, danke für dieses schöne Rezept.

Print Friendly