Der gefüllte Franzose

Dezember 16, 2011 in Kochwelt

Eines Tages, kann man bestimmt übers Internet auch Gerüche übertragen. Dieser gefüllte Frazose ist nämlich echt dufte! Ich hoffe, das Foto ist eucht Anreiz genug, um dieses schlichte und quasi kalorienarme Essen nachzukochen. Es ist ein Gericht, das ich mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit im Restaurant bestellen würde. Bislang hatte ich das Vergnügen leider noch nicht. Dabei ist der Aufwand gering und das Ergebnis läßt sich sehen.

Rezept für 4 Portionen

  • 4 gute Camembert
  • 4 Scheiben Parmaschinken
  • 100g Walnüsse- kleingehackt
  • 1 EL Honig
  • etwas Weißwein
  • Petersilie
  • 2 Birnen
  • Olivenöl

Camembert halbieren und vorsichtig aushöhlen ohne dabei die Deckel kaputtzumachen. Das ausgehöhlte Innere beiseite stellen. In einer Pfanne Walnüsse ohne Öl anrösten und mit Honig karamelisieren lassen. Mit einem Schuß Weisswein ablöschen. Die ausgehöhlten Käsereste und feingehackte Petersilie druntermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Camembert mit Olivenöl einreiben und die Käse-Nuss-Petersilie Mischung hineigeben. Birnen in Scheiben schneiden und auf die Masse ausbreiten. Ganz oben den Schinken legen und mit Deckel zumachen. Den Camembert mit etwas Öl einreiben und im Ofen ca. 15 Min. bei 180 Grad backen. Wenn der Camembert anfängt davon zu laufen ist er fertig. Den gefüllten Franzosen mit Brot und Salat servieren.

Print Friendly